PROFI-AUSRÜSTUNG IM HOSENTASCHEN-FORMAT

Audio 2 DJ: Neues Interface von Native Instruments

Ein DJ muss heutzutage nicht mehr unbedingt mit mehreren Plattenkisten auf dem Pult stehen. Oft besteht das Set lediglich aus einem Laptop, meist ein Mac, und einem Mischpult. Für diese digitalen Disk-Jockeys hat Native Instruments jetzt ein kleines Helferlein vorgestellt, das auch die größte Club-Anlage beschallt, ohne größer als ein Kartenspiel zu sein.
Neben dem Audio 8 DJ und dem Audio 4 DJ bietet das Unternehmen mit dem Audio 2 DJ ab September dieses Jahres auch ein Audio-Interface für die Einstiegsklasse. Zwei Stereo-Ausgänge lassen sich von diversen DJ-Programmen separat ansteuern und an entsprechende Eingänge am  Mischpult anschließen. In einer kleineren Umgebung kann auch einer als Live-Ausgang und der andere zur Einreihung des nächsten Titels genutzt werden. Mit einer Leistung von 24 Bit bei 96 kHz und +9,6 dBu muss sich das Audio 2 DJ selbst vor voluminösen Club-Systemen nicht scheuen. Die Verwendeten Treiber sorgen dabei für äußerst kurze Latenzen zwischen Software und Hardware.
Für 99 Euro wird das Audio 2 DJ in wenigen Wochen bei verschiedenen Händlern auch hierzulande erhältlich sein. 

 

Bildnachweis: Native Instruments

ANZEIGE

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 - acht =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.
Impressum