READER FÜR ÜBER 20.000 DEUTSCHE E-BOOKS

Für das iPad: Libri stellt E-Book-Reader mit DRM-Support vor

Libri.de gehört zu den größeren deutschen Buchhändlern mit eigenem E-Book-Angebot. Im Online-Store vertreibt Libri.de neben E-Books auch Lesegeräte wie den Acer LumiRead. Für das Apple iPad und das Samsung Galaxy Tab hat Libri.de nun außerdem E-Book-Reader-Apps mit Unterstützung für die rund 20.000 Titel des eigenen E-Book-Angebotes angekündigt.

ANZEIGE

Die App EbookS soll im App Store für iOS-Geräte und im Android-Market angeboten werden. Auf dem Samsung Galaxy Tab und dem E-Ink-Lesegerät Acer LumiRead soll der Reader bereits bei der Auslieferung installiert sein. Die App unterstützt neben den Kopiergeschützten E-Books aus dem Libri-Store außerdem nicht geschützte Werke im PDF- und ePub-Format.

ANZEIGE

Artikel kommentieren

Bild von a_sturm
Was mir ehrlich ein wenig auf

Was mir ehrlich ein wenig auf den Sack geht ist das man so 3-4 Apps auf dem Gerät haben muss wenn man die verschiedenen Angebote zum Einkaufen nutzen möchte.....
Bei Musik kann man unterwegs sogar nur auf iTunes zugreifen.... Hmm, so werde ich nciht richtig warm mit dem Zeug ehrlich gesagt.

Bild von JRadke
Viel Verbesserungsbedarf

jo, sowohl Apple als auch die Verlage und natürlich auch die Leser müssen in Sachen E-Books noch viel lernen. Die ganze Branche geht die Digitalisierung des Buches (und der Zeitungen/Zeitschriften) noch sehr chaotisch an …

Bild von a_sturm
Das stimmt wohl. Aber an

Das stimmt wohl. Aber an eines werde ich mich definitiv nicht gewöhnen - an DRM. Ich habe das bei Musik ausgesessen, und ich werde es zur Not auch bei Büchern machen. Da könnense Gift drauf nehmen. ;)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vierzehn - = zwei
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.
Impressum