APPLE ERGÄNZT DIE AGBS UM IBOOKSTORE

Deutscher App Store nun auch auf dem iPad erreichbar

In acht Tagen werden die ersten deutschen Vorbesteller ihre iPads erhalten. Wer nicht warten wollte und sich ein iPad importieren ließ oder aus dem Urlaub mitbrachte, kann aber schon seit heute auf den deutschen iPad-App-Store zugreifen.

ANZEIGE

Schon gestern ergänzte Apple die AGBs um einen Abschnitt zum iBookstore. Demnach ist der iBookstore für Personen ab 13 Jahren zugänglich und Inhalte dürfen, wie schon bei den Apps, auch mehrfach geladen aber nicht an Dritte weiterverkauft werden. E-Books aus dem iBookstore können, wie bei anderen iTunes-Inhalten auch, auf bis zu fünf Rechnern gespeichert und mit beliebig vielen iPads, iPhones oder iPods synchronisiert werden, sofern diese auf dem gleichen iTunes-Account angemeldet sind.

Die Inhalte dürfen, wie gehabt weder anstößig noch gesetzwidrig sein. Dennoch sieht Apple die Verantwortung für die Inhalte beim Verkäufer. Bislang steht der iBookstore nicht im deutschen App Store zum Download zur Verfügung.

  • Im deutschen App Store findet sich noch wenig Neues, dafür umso mehr alte "Bekannte"

ANZEIGE

Artikel kommentieren

Bild von Gast
Sehr cool!

Endlich brauch ich den US Account nicht mehr...

Bild von frm77
App Store Schweiz

Weis schon jemand wann, oder ob der App Store nun auch schon in der Schweiz für das iPad verfügbar ist? Möchte nämlich nichts umstellen, denn momentan läuft es bei mir ganz gut mit dem US Store dank Amex :)

Bild von pq
Schade, dass der iPhone/iPad

Schade, dass der iPhone/iPad Button im iTunes Store (auf dem Mac) nicht auch gleich hinzugefügt wurde.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vier + = fünf
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.
Impressum