NI HAO, IPAD!

iPad 3: Apple kündigt Verkaufsstart in China für den 20. Juli an

Nachdem Apple Anfang Juli den Streit mit dem chinesischen Unternehmen Proview um den Namen „IPAD“ beigelegt hatte, kann das iPad der dritten Generation ab sofort ohne größere Hürden in der Volksrepublik verkauft werden. Ab Freitag dem 20. Juli wird das Apple-Tablet in den Regalen der Händler liegen.

ANZEIGE

Wie bisher wird Apple das iPad in China über den Apple Online Store sowie ausgewählte Reseller verkaufen. Der Kauf in einem der sechs Apple Stores setzt jedoch eine Reservierung voraus. In der Vergangenheit hatten Käufer der ersten Stunde sämtliche iPad-Vorräte aufgekauft, um diese anschließend gewinnbringend weiter zu veräußern. Die Reservierung ist laut Apples Pressemitteilung von 9 Uhr morgens bis Mitternacht möglich, bereits am folgenden Tag kann das iPad abgeholt werden.

Wie auch hierzulande wird das iPad der zweiten Generation in China deutlich günstiger angeboten. Wieviel genau das iPad 2 und das neue iPad in der Volksrepublik kosten sollen lässt Apple aktuell noch nicht verlauten, lediglich die aktuellen US-Preise teilt Apple in seiner Pressemitteilung mit.

 

ANZEIGE

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
zwei * = zwei
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.
Impressum